Ins Herz der Weißen Trüffel – Alba im Piemont

Jedes Jahr im Oktober zieht es die Trüffel-Fans nach Alba. Und auch wir waren dieses Jahr mit einer kleinen Abordnung dabei. Es ist schon beeindruckend, mit welcher Professionalität das weiße Gold dort dargeboten und vermarktet wird. Bei den diesjährigen Preisen von über 6.000 Euro pro Kilo stockt einem schon der Atem und doch finden die kleinen und größeren Knollen ihre Abnehmer. Und selbst die schwarze T. uncinatum lag dieses Jahr bei 1.000 Euro pro Kilo. Natürlich reizt auch die Umgebung des Piemont mit seinen Top-Weinlagen insgesamt das Interesse eines jeden Feinschmeckers. Man wird das Gefühl nicht los, dass wirklich jeder Quadratzentimeter der Region landwirtschaftlich genutzt wird, oder um es mit den Worten von Ingmar zu sagen “ausgemostet wird”.