Trüffelplantage

Trüffel in Deutschland – wild unter Artenschutz aber Plantagen sind möglich

Vor einigen Jahren haben zwei findige Freiburger Forstbotaniker das Thema entdeckt. Beide suchten seit frühester Kindheit Pilze und einer noch nach einem Thema für seine Dissertation an der Uni Freiburg. So haben Ulrich Stobbe und Ludger Sproll aus ihrem gemeinsamen Hobby einfach ein Forschungsthema gemacht. Das Ergebnis war klar: Trüffel in Deutschland gibt es, sogar sehr gute. Aber suchen und verwerten darf man sie nicht, da sie unter Artenschutz stehen, obwohl sie umfangreiche Standorte und Vorkommen entdeckten. Also haben sie 2010 kurzerhand im Freiburger Stadtwald eine Plantage zu wissenschaftlichen Zwecken eingerichtet und warten nun in ein bis zwei Jahren auf die erste Ernte.

Aber sie haben gleich weitergedacht und das Unternehmen “Deutsche Trüffelbäume GmbH” gegründet. Dieses berät und unterstützt Interessierte beim Aufbau einer Trüffelplantage und verkauft aus ihrer Baumschule auch verschiedene, mit Burgundertrüffel-Myzel infizierte Bäume.

 

Trueffelzucht-Trueffelbaum      Trueffelzucht-Trueffeleiche      Trüffeleichen von Deutsche Trüffelbäume

 

Wenn das so einfach ist…

…dachte der Autor, warum mach ich dann nicht auch eine Plantage? Sofort waren 5 Freunde zur Hand, die sich ebenfalls für die Idee begeisterten. Zwei Grundstücke wurden ausgeguckt und Bodenproben entnommen, um den ph-Wert zu überprüfen. Denn kalkhaltiger Boden mit einem ph-Wert um die 7 ist neben nicht vorhandener Staunässe der entscheidende Faktor. Stobbe und Sproll gaben für das eine Grundstück grünes Licht und für das andere den Tipp, dort mit etwas Kalk nachzuhelfen. Die Planung sieht nun das Einpflanzen von 30 bzw. 430 Bäumen im Herbst vor. Wir werden eine Mischkultur von Haselnuss und Eiche anlegen – und warten dann in 5 bis 7 Jahren ungeduldig auf die ersten Erträge.

 

Pflanzplan-Trueffelplantage